Verunfallter Forstarbeiter wird gerettet



📰 : Gegen 16.15 Uhr wurde die Bergwacht ZOLLERNALB nach Bickelsberg alarmiert.

Dort ereignete sich ein schwerer Forstunfall.

Beim HolzrĂŒcken im Wald kam es beim Arbeiten mit einer Seilwinde zu einem Zwischenfall, bei dem einer der im Wald arbeitenden Personen schwer verletzt wurde. Auf Grund des Unfallortes wurde die benachbarte Bergwacht Rottweil mit alarmiert.

Der Forstarbeiter wurde bereits vor dem Eintreffen der Bergwacht von EinsatzkrÀften der HvO-Gruppe Rosenfeld erstversorgt und transportfertig gemacht.

So dass, die Bergwacht nur noch beim Abtransport aus dem Wald in den bereitstehenden RTW unterstĂŒtzen musste. Die Bergwacht Rottweil fuhr mit 2 Mann Besatzung aus Gosheim an. Die Bergwacht Zollernalb fuhr mit 4 Mann in zwei Einsatzfahrzeugen an.

Auch dieser Einsatz hat wieder gezeigt, wie wichtig eine gute bergwachtinterne Zusammenarbeit unter den Regionalgruppen ist und wie problemlos diese mit der Bergwacht Rottweil und der Bergwacht Zollernalb bereits funktioniert.


📟: 07/2019

📆: 24.03.2019 16.13-18.20 Uhr

🚹: Verunfallter Waldarbeiter

🏔: Bickelsberg

☀: heiß, windig


🚑 :

NOTARZT DRK-Kreisverband Rottweil e. V.

RTW DRK Kreisverband Rottweil e.V.

HvO DRK Ortsgruppe Rosenfeld

Bergwacht Rottweil

BERGWACHT ZOLLERNALB


Mehr Infos zu uns: www.bergwacht-zollernalb.de

Text: JE

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen

Gleich 2 EinsÀtze in 4 Stunden

Gleich zwei mal wurde die Bergwacht Zollernalb am vergangenen Freitag alarmiert. Der erste Einsatz ereignete sich kurz nach 14 Uhr oberhalb Hausen im Killertal. Dort verĂŒnglĂŒckte ein E-Biker und stĂŒrz

Wanderin benötigt Bergwacht nach Sturz

Gleich bei zwei EinsÀtzen wurde die DRK Bergwacht Zollernalb am Sonntag gefordert. Als erstes wurde die DRK Bergwacht Zollernalb, kurz nach 12 Uhr, an den Lochen in Tieringen alarmiert, um dort einer

10 Stunden Einsatz mit 3 Bergwachten

Sonntag Nacht gegen 23:30 Uhr wurden wir nach Winterlingen zur Personensuche alarmiert. Dort wurde eine Àltere Dame aus dem Pflegeheim vermisst. Unsere Aufgabe bestand darin, unwegsames GelÀnde nach I

© 2018 by Bergwacht Zollernalb