Sturz im Wald

Kurz vor 14 Uhr wurden wir nach Nusplingen gerufen. Dort war eine Person in einem steilen Gartengrundstück gestürtzt und hatte sich am Knie verletzt. Passaten fanden den Verunfallten und meldeten dies der Rettungsleitstelle Zollernalb. Diese alarmierten den nächstgelegenen RTW der DRK Rettungswache Wehingen. Beim Eintreffen stellte die Besatzung fest, dass sich der Transport als sehr schwierig gestalten würde, und nur über einen möglich war. Nach ca. 10 Min. traf der erste Bergretter vor Ort und konnte den anfahrenden Helfern eine genaue Lagemeldung abgeben. Mit Hilfe der Anfahrenden Besatzung einer unserer Bergrettungsfahrzeuge konnte der Patient zum RTW transportiert und anschließend in ein geeignetes Krankenhaus gefahren werden. Weiter Helfer konnten den Einsatz abbrechen.

: 1/96-1 mit vier Bergretter, RTW der DRK Rettungsdienst Tuttlingen gGmbH (Rettungswache Wehingen).

: Wir wünschen dem Verunfallten eine rasche Genesung und bedanken uns für die gute Zusammenarbeit.

Text: TB Bild: Symbolbild von einer Übung

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Dank der Förderung des Landes Baden-Württemberg sowie der materiellen und finanziellen Spenden von Freunden der Bergwacht und Firmen aus der Region war der Neubau auf der Langenwand möglich. Nach dem

Der Bau der neuen Bergrettungswache in Tailfingen steht in den Startlöchern "Bis vor drei Jahren hatte die einstige Bergwacht ihren Sitz in Langenbrunn bei Hausen. Nun entsteht in Tailfingen im Gebiet

Zu einer beim Schlittenfahren verunfallten minderjährigen Person wurde die DRK Bergwacht Zollernalb am späten Montagnachmittag alarmiert. Kurz nach Alarmierung waren bereits mehrere Helfer der Bergwac