Mountainbiker in Albstadt gestürzt

Zu einem schwer gestürzten Mountainbiker wurde die DRK Bergwacht Zollernalb am Sonntag gegen 12.45 alarmiert.

Als ersteintreffende übernahmen wir die Erstversorgung des Patienten bis zum Eintreffen von RTW und NEF des DRK - Kreisverband Zollernalb e.V..

Im Anschluss wurde die gestürzte Person weiter von Bergrettern, Notarzt und RTW-Besatzung medizinische versorgt, umgelagert und abschließend von der Bergwacht, erst zu Fuß, dann im Bergrettungsfahrzeug, zum bereitstehenden RTW abtransportiert.

Die Bergwacht war mit 5 Rettern im Einsatz, 3 weitere waren auf Anfahrt konnten dann aber schon auf Anfahrt abdrehen.

:

RTW DRK - Kreisverband Zollernalb e.V.

NEF DRK - Kreisverband Zollernalb e.V.

EvD DRK DRK - Kreisverband Zollernalb e.V.

ZA 1/96-1 DRK Bergwacht Zollernalb

Text: JE

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Eine Bergrettungswache wird gebaut!

Der Bau der neuen Bergrettungswache in Tailfingen steht in den Startlöchern "Bis vor drei Jahren hatte die einstige Bergwacht ihren Sitz in Langenbrunn bei Hausen. Nun entsteht in Tailfingen im Gebiet

Schlittenfahrt endet mit Sturz

Zu einer beim Schlittenfahren verunfallten minderjährigen Person wurde die DRK Bergwacht Zollernalb am späten Montagnachmittag alarmiert. Kurz nach Alarmierung waren bereits mehrere Helfer der Bergwac

Personensuche Baldigen

Am Freitag Morgen wurden wir per Meldeempfänger zu einer Personensuche im Raum Balingen gerufen. Fünf Helfer begaben sich auf den Weg nach Balingen und halfen dabei ein Waldstück und ein Bach-Bett abz

© 2018 by Bergwacht Zollernalb