Junger Mountainbiker stürzt schwer

Ein junger MTB-Fahrer befuhr am Samstagmittag einen Trail in Albstadt Tailfingen, und stürzte dabei unglücklich. Durch die Lage im Gelände wurde die Bergwacht primär mit alarmiert. Nach der sanitätsdienstlichen Versorgung durch die DRK Bergwacht Zollernalb, welche mit einer Ausrückzeit von 4 Minuten ersteintreffende war, übernahme die Bergwacht den patientenschonenden Abtransport auf einen nahe gelegenen Wirtschaftsweg. In eine, dem Verletzungsmuster entsprechende Klinik wurde der Patient mittels des nachalarmierten RTH Christoph 45 der DRF Luftrettung geflogen.

Beteiligte Organisationen: 96-1 DRK Bergwacht Zollernalb 96-2 DRK Bergwacht Zollernalb RTW Malteser Rettungswache Albstadt NEF DRK - Kreisverband Zollernalb e.V. RTH DRF Luftrettung

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gleich 2 Einsätze in 4 Stunden

Gleich zwei mal wurde die Bergwacht Zollernalb am vergangenen Freitag alarmiert. Der erste Einsatz ereignete sich kurz nach 14 Uhr oberhalb Hausen im Killertal. Dort verünglückte ein E-Biker und stürz

Wanderin benötigt Bergwacht nach Sturz

Gleich bei zwei Einsätzen wurde die DRK Bergwacht Zollernalb am Sonntag gefordert. Als erstes wurde die DRK Bergwacht Zollernalb, kurz nach 12 Uhr, an den Lochen in Tieringen alarmiert, um dort einer

10 Stunden Einsatz mit 3 Bergwachten

Sonntag Nacht gegen 23:30 Uhr wurden wir nach Winterlingen zur Personensuche alarmiert. Dort wurde eine ältere Dame aus dem Pflegeheim vermisst. Unsere Aufgabe bestand darin, unwegsames Gelände nach I

© 2018 by Bergwacht Zollernalb