Geschichte
Wir, die Bergwacht Zollernalb entstanden durch Umstrukturierungen im Rettungsdienst aus der bisherigen Bergwacht Oberes Donautal, die seit 1958 den Rettungsdienst im Bereich des Oberen Donautals zwischen Tiergarten und Beuron von ihrer Rettungsstation in  Beuron –Langenbrunn  an den Sommerwochenenden betrieb.

 

Da wir schon  seit ca. 40 Jahren zum DRK Kreisverband Zollernalb gehören, betreuten wir schon über viele Jahre auch das Gebiet des Zollernalbkreises.

 

Durch den Rückgang der Einsätze im Donautal mit gleichzeitigem höheren Aufkommen  der Einsätze im unwegsamen Gelände des Zollernalb Kreises mussten wir uns schweren Herzens aus dem Oberen Donautal vorläufig zurückziehen

 

Sollte sich in naher Zukunft die personelle Situation so verbessern dass wir zwei Dienstgruppen aufbieten können, wird auch das „Däle“ wieder besetzt. 

 

Derzeit  betreuen ca 10 geprüfte Bergretterinnen und Bergretter sowie 12 Anwärter mit Teilprüfungen im Sommer/Winterrettungsdienst/Naturschutz den Zollernalbkreis.

 

Unsere Ausbildungen finden wöchentlich im Zollernalbkreis , und im Sommer teils auch im Donautal statt.

Dabei üben wir die von der techn. Landesleitung der Bergwacht Württemberg vorgegebenen Abläufe zur Rettung von Verunfallten oder Erkrankten im unwegsamen Gelände.

© 2018 by Bergwacht Zollernalb